Bunte Weihnachten

23 Dez
Bunte Weihnachten

© Poznyakov

Es war einmal ein Weihnachtsmann. Der verrichtete seine Arbeit in der Stillen Nacht leise und heimlich, wie man es eben von einem Weihnachtsmann erwartet. Doch eines Heiligen Abends, als er gerade dabei war, wie üblich aus einem Kamin herauszukriechen, musste er feststellen, dass er erwischt worden war. Überrascht folgte sein Blick den langen Beinen, die sich vor ihm aufgebaut hatten, nach oben und der Anblick verschlug ihm die Sprache.

Fast schien es, als habe die junge Frau ihn erwartet. Vielleicht hatte sie ihm gar aufgelauert. Jedenfalls hätte der Weihnachtsmann mit den Worten, die sie an ihn richtete, am wenigsten gerechnet: „So, alter Mann, dann zeig mal, was du in deinem Sack hast!“

Das ließ sich der Rotbemützte nicht zweimal sagen und schritt sofort zur Tat. Und beinah ebenso schnell wurde ihm überaus schmerzhaft beigebracht, dass ihn die langen einsamen Nächte unter Rentieren offenbar zu einem Fehlschluss geführt hatten. Seinen Job musste er aufgeben. Heute steht er in der Produktion des Osterhasen Modell.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: