Was man so alles vergessen kann

22 Mai

Im Studentenkeller Rostock, wo ich als DJ auflege, erlebt man ja so einiges, was die Vergesslichkeit der Gäste betrifft. Mützen, Schals, Handschuhe, na klar. Auch schon mal eine Handtasche.

Etwas seltsam wird es schon bei Socken oder Schuhen. Auch Unterwäsche hat sich schon angefunden. Mancher hat sich auch schon selbst vergessen.

Neulich aber war das Staunen wirklich groß. Als alle Gäste die Lokalität verlassen hatten, fand sich ein verwaister Rollstuhl unter den Vergesslichkeiten.

Die Besitzerin hatte ihn beim Einlass abgegeben, da sie sich auch ohne ihn fortbewegen kann, was ihr im Gedränge sicherlich leichter fiel. Doch auf dem Weg nach Hause, hatte sie ihn ganz aus ihrem Gedächtnis verbannt. Erst ihre Freunde tauchten etwas später noch einmal auf, um das Gefährt abzuholen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: